Hotel Schermer Westendorf

Hotel Schermer WestendorfDie besten Wandertipps

Die besten Wandertipps

Die sanften „Kitzbüheler Grasberge“ laden zum Naturerleben ein. Hier findet der Naturfreund leichte, genussvolle Spazierwege, mittelschwere Panorama-Wanderwege und anspruchsvolle Gipfelsteige, kurzum – für jeden Geschmack das Passende. Erleben Sie die unberührte Natur bei unseren geführten Wandertouren oder individuell auf eigene Faust. Schon mal eine „Five Fingers“-Wanderung probiert? So als ob man barfuß geht – und die Füße sind doch geschützt. Reine Bergluft, glasklares Gebirgswasser und Tiroler Herzlichkeit auf unseren Hütten, das ist Erfrischung für die Seele. Das Vitalhotel Schermer ist Mitglied bei den Wanderhotels Tirol.

  • Westendorfer Schmankerlweg

    Ab Hof Verkauf von heimischen Lebensmitteln. Schöne Bauernhöfe, Kapellen, tolle Rundtour um Westendorf.
    Sennerei – Heisenhof/Moosen – Kreuzweg/Eggerbauer – Eichthof – Rieserhof – Marxerbauer/Feichten – Rainbichlhof/Au – Koglerhof – Thalerbauer – Auni – Aunerhof – Waldhofkapelle – Oberhauserbauer – Neuhäuslkapelle – Oberzieplhof – Zieplhof – Wohlfühlweg – Schermerhof/Bichling – Zentrum von Westendorf. Befestigte Wanderwege, Straßen, Teilstücke auf Wandersteige

    • Dauer: ca. 4 Std.
    • Varianten: Nur einzelne Teilabschnitte bewandern
    • 15km – 700m – ca. 4h
    • Schwierigkeit: mittel
  • Gipfelwanderung Kröndlhorn

    Höchster Gipfel des Windautales. Traumhafter Ausblick, wunderschöner Bergsee – Reinkarsee, Kapelle am Gipfel, Grenzgebiet zum Pinzgau Parkmöglichkeit in der Nähe der Baumgartenalm – Baumgartenhochalm – Reinkarsee – Gipfelkapelle – Reinkarsee -Weggabelung zur Rotwandalm – Unterstandshütte – Rotwandalm – Parkplatz Krumbach – Baumgartenalm Wandersteige, kurzes Teilstück versichert.

    • Dauer: ca. 7,5 Std.
    • 14km – 1340m
    • Schwierigkeit: schwer
  • Gipfelwanderung Hohe Salve

    Höchstgelegene Wallfahrtskirche Österreichs! Super Aussichtsberg! Viele Kombinationsmöglichkeiten, ob diverser Wanderrouten oder Gondelfahrten. Hotel Schermer – Feichten – Wandersteig Nr. 90 – Kälbersalvenalm – Salvensee – Gipfel Hohe Salve. Abstieg gleich wie Aufstieg.

    • Dauer: ca. 6 Std.
    • VariantenTalfahrt mit Gondel Hopfgarten – mit Bus retour oder Wanderung über Lendwirt oder Au – Westendorf Talfahrt mit Gondel Söll Mittelstation – Hexenwasser – Filzalmsee – Gondel Brixen Talfahrt – Wanderung oder Bus nach Westendorf Abstieg zur Mittelstation Hopfgarten über Rigi – Talfahrt Abstieg Filzalmsee – Talfahrt Gondel Brixen – Wanderung retour nach Westendorf
    • 15,5km – ca. 1.100m
    • Schwierigkeit: schwer
  • Rundwanderung Talkaser

    Über Alpenrosensteig und Kreuzjöchlsee – Start an der Mittelstation (Ende Bergstation Talkaser) Abwechslungsreiche Wanderung mit der Gondelbahn kombinierbar, Almgebiet – herrliche Aussicht Mittelstation Alpenrosenbahn/Sonnalm – Forststraße Alpenrosenhütte – Alpenrosensteig – Fleidingalm – Brechhornhaus – Kreuzjöchlsee – Wanderweg Talkaser – Talkaser/Bergstation Alpenrosenbahn Wandersteige, Forststraße.

    • Dauer: ca. 4,5 Std
    • Varianten: Abfahrt mit Gondelbahn Abstieg über Fleidingalm – Schrandlhof – Westendorf Abstieg über Santenbachalmen – Kandleralm – Achenberg – Westendorf Aufstieg von Alpenrosenhütte direkt GH Talkaser.
    • 9,6km – ca. 840m – ca. 4,5h
    • Schwierigkeit: mittel
  • Gipfelwanderung Fleiding

    Mit Seilbahnunterstützung, schöner Ausblick, Almgebiet Bergstation „Talkaser“, Laubkogel – Höhningscharte – Bergstation Windaubergbahn – Fleidinggipfel – Bergstation Fleidingbahn – Höhningscharte – Bergstation Alpenrosenbahn (Talkaser) oder Bergstation „Talkaser“, Höhningscharte – Bergstation. Windaubergbahn – Fleidinggipfel – Bergstation Fleidingbahn – über Almböden zur Forststraße bei Windauberghochalm – Fleidingalm – Bergstation Alpenrosenbahn (Talkaser). Befestigter Wanderweg, Wandersteige, Forststraßen, Almgebiet.

    • Gehzeit: ca. 1,15 Std über Höhningscharte (Abstieg steil!) oder ca. 2 Std. über Fleidingalm
    • Varianten: Aufstieg zu Fuß über Mittelstation und Alpenrosenhütte Abstieg über Alpenrosensteig oder Wasserfallweg zur Mittelstation Wanderung über Kreuzjöchlsee – Windauberhochalm – Fleidinggipfel
    • 3,3km oder 5,2km – ca. 280m oder ca. 420m – ca. 1,15h oder ca. 2h
    • Schwierigkeit: leicht
  • Alpinolino - Holzwurmweg

    Leichte Themenwanderung (Gelände mittelschwierig), speziell für unserer kleineren Gäste. Spiel, Spaß und Abenteuer sind garantiert! Der Holzwurmweg führt von der Mittelstation, vorbei an zahlreichen Berggasthöfen, bis hinunter zur Talstation. Gut beschildert – trotzdem den gekennzeichneten Weg nicht verlassen. Unbedingt erforderlich: wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk, reichlich zu trinken, Sonnenschutz.

    • Dauer: bis 1,15h Stunden (Auffahrt mit der Gondelbahn)
    • 3,8km – 50m
    • Schwierigkeit: leicht
  • Wellnesswanderung - Wohlfühlweg

    Leichte Rundwanderung, kinderwagentauglich, herrlicher Ausblick auf Westendorf. Der Wohlfühlweg ist für alle, die die Natur (wieder neu) für sich entdecken wollen. „Die Seele baumen lassen“ an den verschiedenen Stationen. Findlinge mit einer archaischen Sonnenspirale, weisen den Weg, anstatt der sonst üblichen Schilder.

    • Dauer: bis 2 Stunden
    • 3,6km – 164m
    • Schwierigkeit: leicht
  • Gipfelwanderung Brechhorn - Floch

    Herrliche Gratwanderung – super Ausblick ! Aufstieg mit der Gondelbahn – Bergstation – Einködlscharte – Kreuzjöchlsee – Brechhornhaus – Schledererkopf – Brechhorn – Floch. Größtenteils auf Wandersteigen, Trittsicherheit von Brechhorn – Floch erforderlich!

    • Gehzeit (ein Weg) ca. 3 Std. Rückmarsch: gleiche Route
    • 6km – 611m – 2 – 4h
    • Schwierigkeit: mittel
  • Rundwanderweg Käsealm Straubing

    Schöne, leichte Talwanderung entlang der Windauer Ache – hinauf bis zur Käsealm Straubing ! Parkmöglichkeit in der Nähe vom Lendwirt – Sägewerk – Jagerhäusl – Straubing – Fasslkapelle – Lendwirt. Befestigte Wanderwege – Wirtschaftswege.

    • Dauer: ca. 2 Std. Diese Wanderung ist auch ab dem Hotel möglich. (+ 1 Std)
    • 5,6km – 589m – bis 2h
    • Schwierigkeit: mittel

 

 

Mehr Sommerurlaub in Westendorf.